Kinder-Oase – Schluss mit Langeweile

Liebe Kinder, liebe Eltern,

es ist total schön,  dass wir am 21. Juni wieder mit der Kinderoase beginnen dürfen. Dazu laden wir alle Kinder ganz herzlich ein.
Aufgrund der noch bestehenden Hygienevorschriften müssen einige Dinge beachtet werden:

  • Die Kinder gehen gemeinsam mit den Eltern in die Kirche und werden dort, wie gewohnt von den Mitarbeitern abgeholt.
  • Wir bitten darum, dass die Kinder, die noch nicht in die Schule gehen, von einem Elternteil ins Pfarrhaus begleitet werden.
  • Kinder ab 6 Jahre bringen bitte einen Mund-Nasenschutz mit.  
  • Bei schönem Wetter findet die Kinderoase im Freien statt.
  • Die Mitarbeiter haben schon einiges vorbereitet und freuen sich schon sehr auf euch.

Es grüßt euch ganz herzlich das Team der Kinderoase.


Die Kinderoase findet von 10.00 Uhr – 11.30 Uhr parallel zum Gottesdienst der Ev.-Luth. St. Nicolaikirchgemeinde Aue statt und ist angelehnt an das Promisland-Konzept der Willow-Creek-Gemeinde Chicago.
Kinder kommen mit ihren Eltern zum Gottesdienst, von dort gehen sie mit Mitarbeitern gemeinsam zum Pfarrhaus. Die Kinder können aber auch direkt ins Pfarrhaus (Gerichtsstraße) kommen. Die Mitarbeiter sind ab 9.30 Uhr im Pfarrhaus.

Ablauf

Wir beginnen mit einer gemeinsamen Lobpreiszeit. Danach kommen unsere 2 Handpuppen Freddy und Mimi zum Einsatz, die mit ihrer lustigen Art auf das Thema des Sonntags hinführen. 1 Mitarbeiter hält das Plenum (Andacht), oft werden zusätzlich aus den biblischen Geschichten verschiedene Anspiele oder Situationen, die den Alltag der Kinder betreffen, nachgespielt oder Ausschnitte aus Videos gezeigt. Im Anschluss an das Plenum gehen die Kinder in ihre Kleingruppen.

Kleingruppen

In den Kleingruppen wird altersgemäß das Thema vertieft bzw. gebastelt und gespielt. Dazu gibt es Obst, Kekse und Getränke.

Marienkäfer

Die Marienkäfergruppe besuchen alle Mädchen und Jungen von 3 – 7 Jahren.
Dort wird das jeweilige Thema altersentsprechend vertieft, nachdem sich
die Kinder bei Getränken und Keksen gestärkt haben. Es wird gerne
gemalt und gebastelt. Aber auch Spiele oder ein Tanz sind bei den Kindern
sehr beliebt. Falls die Jüngsten noch nicht allein kommen möchten, sind auch
Eltern herzlich willkommen.

Regenbogen

Die Mädchen und Jungen kommen nach dem 1. Halbjahr der 1. Klasse in die
Regenbogengruppe. Auch hier wird noch viel gebastelt und gespielt.
Die Kinder werden altersentsprechend an die Bibel herangeführt.

Ichthys

Die Mädchen der 5. und 6. Klasse besuchen die“ Ichthysgruppe“.
Im Gespräch geht es darum, wie man das im Plenum Gehörte( Biblische Geschichten, Gleichnisse) im Alltag umsetzen kann. Ein gemeinsames Spiel im Anschluss ist immer beliebt.

Boys for Jesus

In dieser Kleingruppe sind Jungen der 5. und 6. Klasse. Nach dem Gruppengespräch, wo sie u.a. auch Lernen, mit der Bibel umzugehen, spielen die Jungs noch gerne Billiard oder Tischfußball.

Freddy und Mimi

Freddy
Ich mag
  • Zuckerstückchen
  • extragroße Eisbecher
  • Kamelhaardecken
  • Daniel Kallauch
  • Kinderoase
  • Familiennachmittage
  • Familiengottesdienste mit Kirchenkaffee
Ich mag nicht
  • Stress
  • Lange Wanderungen
  • Mathe
Wichtige Personen
  • Mimi (allerbeste Freundin)
  • Tante Hildegard
  • alle Kinderoasenkinder
  • …und natürlich auch Mitarbeiter
Mimi
Ich mag
  • Lange Spaziergänge im Grünen
  • Kochen mit Freddy
  • Schokolade
  • Basteln
  • Hörbuch: „Wie komme ich ungeschoren durch den Winter“
  • Kinderoase
  • Familiennachmittage
  • Familiengottesdienste
Ich mag nicht
  • Unpünktlichkeit
  • Lügen
  • Vergesslichkeit
Wichtige Personen
  • natürlich Freddy
  • Tante Hildegard
  • alle meine Freundinnen und Freunde
  • alle Kinderoasenkinder und Mitarbeiter